Donnerstag, 9. Mai 2013

[Neuzugänge] KW 19

BloggdeinBuch Rezensionsexemplare

Gabriele von Braun - Abgehakt

Inhalt (amazon.de):
Paula liebt Henning. Denkt sie. Doch als er ihr endlich den langersehnten Antrag macht, befallen sie plötzlich heftige Zweifel: Soll das jetzt wirklich schon alles gewesen sein im Leben? Hat sie nicht vielleicht etwas verpasst? Mitten in ihrer Sinnkrise stolpert Paula auch noch über eine alte selbstverfasste Liste - mit lauter Dingen, die sie erlebt haben will, bevor sie mal Ja sagen sollte. Das muss ein Zeichen sein! Paula macht sich ans Werk - und erkennt am Ende, was sie wirklich will -

Mein Buchgewinn vom Welttag des Buches 2013! :)

Donna Freitas - Wie viel Leben passt in eine Tüte?
Inhalt (amazon.de):
Ein iPod mit Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz, Buntstifte, ein Papierstern, ein Papierdrachen. Das alles befindet sich in der schlichten braunen Papiertüte mit der Aufschrift "Roses Survival Kit", die Rose am Tag der Beerdigung ihrer Mutter findet. Es ist ein letztes Geschenk an Rose - und der Beginn einer Reise. Zögernd lässt Rose sich darauf ein. Jeder Gegenstand scheint sie dabei auf seltsame Art zu Will zu führen. Schon bald merkt sie, dass sie mehr für den zurückhaltenden Jungen empfindet. Doch dann geschieht etwas, dass Roses und Wills aufkeimendes Glück tief erschüttert. Ob ihre Mutter ihr auch für diese Situation etwas hinterlassen hat? Ein bewegender und doch leichtfüßiger Roman über den Schmerz des Abschiednehmens und den Zauber eines Neuanfangs.
Tauschbuch

Aimme Friedman - Sea Change
Inhalt (amazon.de):
Die sechzehnjährige Miranda ist sehr begabt was Wissenschaften angeht, jedoch vollkommen unbegabt, wenn es um Jungs geht.So ist sie froh, als sie nach einer katastrophalen Beziehung den Sommer mit ihrer Mutter auf einer Insel verbringen soll, um das Erbe ihrer Großmutter zu ordnen. Dort findet sie schnell neue Freunde und eine Insel mit einer mysteriösen und mystischen Vergangenheit und voller Gegebenheiten, die für ihren logisch denkenden Verstand keinen Sinn ergeben. Und sie trifft auf Leo, der sie alles in Frage stellen läßt, was sie jemals über Jungs, Freundschaft und die Realität zu wissen glaubte.
Rezensionsexemplar vom Carlsen Verlag

Joanne Horniman - Über ein Mädchen
Inhalt (lt. amazon.de):
Anna ist schüchtern und einsam – bis sie Flynn trifft, zuerst mit Gitarre auf der Bühne, dann im Café, dann mit vollen Einkaufstaschen auf der Straße. Beide fühlen sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. Zusammen zeichnen sie, essen Bananenkuchen, träumen, baden, lachen – und lieben sich. Doch auch zwischen Liebenden gibt es Geheimnisse; auch Liebende sind sich manchmal unglaublich fremd und manchmal hält die Liebe nicht …

Kommentare:

  1. "Abgehakt" liegt bei mir auch herum (auch via BdB, das will ich am Wochenende beginnen. Der erste Eindruck beim Durchblättern ist schon mal nicht schlecht...

    AntwortenLöschen
  2. Mah! "Wie viel Leben passt in eine Tüte?" brauche ich auch ganz dringend. Jetzt bin ich neidisch :D

    Bei den Freunden, die die Harry-Potter-Sucht nicht so teilen, bin ich deine Leidensgenossin. Wobei ich es letztes Jahr geschafft habe, dass meine beste Freundin alle Bücher gelesen hat. Aber ansonsten sind in meinem Freundeskreis auch einfach keine "Leser" - die Filme kennen sie aber immerhin :D

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen