Samstag, 13. April 2013

[Hannah liest Klassiker] Jane Eyre

Charlotte Bronte - Jane Eyre

Für die Bahnfahrt in den Urlaub war ich auf der Suche nach einem etwas längeren Hörbuch, dass ich nicht schon nach wenigen Stunden fertig gehört hatte. So stieß ich auf 'Jane Eyre' von Charlotte Bronte, was ich schon lange mal lesen wollte.
Ein bisschen Angst hatte ich schon, denn ich kaufte das Hörbuch auf Englisch, wie sich das für einen englischen Klassiker gehört. Erstaunlicherweise konnte ich mich aber auf das Hörbuch viel eher konzentrieren, als wenn ich englischsprachige Klassiker lese. Das werde ich nun öfter machen!
Worum es geht wusste ich zunächst auch nicht.
Das Buch besteht aus drei Teilen, die durch Abschnitte in Janes Leben eingeteilt sind.
Generell geht es um das Waisenkind Jane Eyre, die bei ihrer tyrannischen Tante aufwächst und letztendlich in ein christliches Internat geschickt wird. Die Zeit dort prägt sie sehr und sie bleibt nach ihrem Schulabschluss noch weitere Jahre als Lehrerin dort.
Nach dieser Zeit bekommt sie eine Stelle als Gouvernante in einem kleinen Haushalt, wo sie sich um das französische Mädchen Adele kümmert. In diesem Haushalt - Thornfield Hall - lernt sie den Besitzer des Hauses kennen: Mr. Rochester. Fast umgehend verliebt sie sich in ihn, obwohl er um
einiges älter ist. Wie seine Gefühle zu ihr sind, erfährt man längere Zeit nicht.
Mehr möchte ich an dieser Stelle auch garnicht verraten.
Ich war erstaunt, wie sehr mich diese Story gepackt hat, denn das hätte ich so nicht erwartet. Wenn ich an 'Klassiker' denke, dann finde ich diese zwar meistens interessant oder informativ, aber selten spannend und mitreißend. Vielleicht liegt das aber auch an der Verbindung zur Schule und die damit verbundene Pflicht.
Dennoch steht 'Jane Eyre' einem gut geschriebenen Roman der heutigen Zeit in nichts hinter her. Jane ist eine sehr interessante Figur, die als sehr intelligent und nachdenklich dargestellt wird. Das ist zu dieser Zeit für Frauen ja eher unüblich - vor allem in dieser Schicht.
Auch die Liebesgeschichte (ist sie es? wird sie es sein?) hat mich wirklich fasziniert und mitgerissen. Ich habe bis zum Schluss mitgefiebert und habe das Hörbuch zufrieden und überwältigt beendet!

Kurze Information:
Die deutsche Fassung bekommt man ab 1€ als eBook und ab 10€ als Buch.
Die Originalfassung bekommt man als eBook kostenlos und als Buch ab 2,20€

Kommentare:

  1. Jane Eyre habe ich vor kurzem auch gelesen und sie hat mich sehr beeindruckt. Obwohl Jane aus heutiger Sicht natürlich nicht gerade die Emanzipation in Person ist, war sie für damalige Verhältnisse super selbstständig. Ihre starke Persönlichkeit fand ich richtig toll (auch, weil sie die zumindest nach außen hin auch gegenüber ihres Herzblatts nicht verloren hat) :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Hannah,

    ich habe es nicht auf english gelesen (das würde ich gar nicht schaffen ^^) aber auf Deutsch, nicht nur einmal.

    Ich mag das Buch und auch die beiden Filme die ich gesehen habe sehr. Ich bin sehr begeißert und finde es schön das du es auch gehört hast ^^

    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen